Die Miesbacherin

Ein Bericht über meine Arbeiten bei "Die Miesbacherin".

Tagesgast bei "Wir in Bayern"

Der Mitschnitt meines Besuches im Bayerischen Fernsehen ist in der BR-Mediathek leider nicht mehr verfügbar.


Habe die Ehre!

https://www.br.de/radio/br-heimat/sendungen/habe-die-ehre/warngau-goldstickerin-elisabeth-schoenauer-100.html

 

 

Goldstickerin Elisabeth Schönauer BR Heimat - Habe die Ehre! Moderation: Margarita Wolf

Elisabeth Schönauer und Margarita Wolf | Bild: BR/Markus Konvalin

Dienstag, 22.01.2019
10:05 bis 12:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

BR Heimat

Elisabeth Schönauer, auch „Goldstickerin aus Warngau“ genannt, möchte die alte, fast ausgestorbene Handwerkskunst der Goldstickerei wieder beleben und andere mit ihrer Leidenschaft anstecken. Diese anspruchsvolle Stickform hat sie sich selbst beigebracht, denn für dieses Handwerk gibt es keine Schule.

11.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr
Als Podcast verfügbar

Die Goldstickerei ist eine aussterbende Handwerkskunst. Die kostbaren Fäden verzieren liturgische und weltliche Gewänder, insbesondere Kleidungsstücke aus der Tracht. Früher nur dem Adel vorbehalten, zog das edle Garn vor allem in der Biedermeierzeit auch in die bürgerliche und bäuerliche Mode ein. Elisabeth Schönauer, gelernte Feinwerkmechanikerin mit Meistertitel, lernte diese Stickform vor ca. 10 Jahren zufällig kennen und war sofort fasziniert. Da es keine Schule gibt, brachte sie sich das Handwerk mit Hilfe von Büchern und Tipps von Handarbeiterinnen selbst bei. Sie verziert u.a. Mieder, Dirndl, Lederhosen, Familienwappen, peppt alte über Generationen vererbte Trachten wieder auf und stellt erfreut fest, dass eine langsame Rückbesinnung auf alte Handwerkskünste einsetzt und Handgefertigtes wieder geschätzt wird. Die "Goldlisl", die auch mit Silber stickt, zu Gast bei Margarita Wolf in "Habe die Ehre!."